Nationaler Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige am 21.07.2013

1998 fand erstmals der nationale Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige statt. Setdem hat er sich zum größten bundesweiten Aktions-, Trauer- und Präventionstag im Bereich illegalisierter Drogen entwickelt. Auf Bundesebene wird der Gedenktag vor allem vom Bundesverband der Eltern und Angehörigen für akzeptierende Drogenarbeit, dem Selbsthilfeverband JES und der Deutschen AIDS-Hilfe getragen. Auch international finden inzwischen zahlreiche Aktionen am 21. Juli statt.

Flyer Aids-Hilfe
flyer_21_Juli_internet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 418.7 KB
Topthemen, Drogenlexikon, Drogen, Wissenstest, "teste dich", Beratung + Hilfe, Videos

Termine:

12.09.2017 Jahreshauptversammlung

 

25.11.2017 Drogenhilfe-Party

Sozialaktie "Rauschhunger"

Unterstützen Sie die Drogenhilfe Minden durch den Erwerb einer Sozialaktie!

mehr