Hilfs- und Pflegemittel

Jahrelanger Gebrauch von Drogen führt zu Folgeerkrankungen und gesundheitlichen Einschränkungen. Für die Behandlung notwendige Pflege- und Hilfsmittel werden nicht immer von den Krankenkassen abgedeckt. Die Finanzierung aus "eigener Tasche" ist bei geringen Einkommen häufig nicht realisierbar. 

Die Drogenhilfe Minden e.V. hilft bei der Anschaffung von Verbandszeug, Salben, Sanitärartikel, Präparaten bei Mangelerscheinungen, Hygieneartikel und ähnlichen und trägt damit zur Verbesserung der Lebensqualität bei.

Topthemen, Drogenlexikon, Drogen, Wissenstest, "teste dich", Beratung + Hilfe, Videos

Termine:

12.09.2017 Jahreshauptversammlung

 

25.11.2017 Drogenhilfe-Party

Sozialaktie "Rauschhunger"

Unterstützen Sie die Drogenhilfe Minden durch den Erwerb einer Sozialaktie!

mehr