Chronik

Seiten: | 3 | 2 | 1 |                                                                << zurück | weiter >>

12.11.2016 Tanzparty "All You Can Dance"

Laut Platon ist Rhythmus die Ordnung in der Bewegung. Dies könnt ihr heute Abend bis zur glückseligen Dusseligkeit mal wieder ausprobieren. Dafür stellen DJ Max und DJ Sven Iam für euch eine kreative musikalische Reise mit lustvollen Mixen aus Funk, Soul, Blues, Reggae, Pop und Rock zusammen. Alles was das Herz begehrt und die Füße tragen können.

12.11.2016 Tanzparty "I've Got The Power" II

Live Konzert mit "Band Of Friends" 05.11.2016

25.05.2016 Tanzparty "I've Got The Power"

Mi. 25.05.2016   ab 21:30 Uhr

Tanzparty der Drogenhilfe Minden e.V.

 

Die große 90er Party „I’ve got the Power“!

 

Welcome to the 90’s: als MTV noch Musik zeigte, die D Mark aktuell, das Arschgeweih und die Love Parade angesagt, und die Renten noch sicher waren.

Seid dabei und feiert mit uns das große Wiederhören mit Bands wie  Oasis, Pearl Jam, Green Day, Rammstein, Guano Apes, Fanta 4, Snap, Dr.Alban, Skunk Anansie, Moby, REM. Blur, Red Hot Chili Pepers, Rage Against The Machine, Madonna, Fettes Brot, Faithless, Prodigy, Scooter, Nirvana, Cranberries, Limp Bizkit, 4 Non Blondes, Thake That, Culture Beat, Spin Doctors, U2, No Doubt, Guns’n Roses, Bloodhound Gang, Tic Tac Toe, Depeche Mode, und, und, und. Wir sind uns sicher, ihr kennt sie alle! Garantierter Partyspaß durch einen Mix aus allen Musikrichtungen dieser Dekade präsentieren  DJ Max und DJ Siggi.

 

Eintritt 5.00 Euro    ( Nur Abendkasse! ) 

21.04.2016: "Welche Droge passt zu mir?"

Im Rahmen der Aktionstage "Sucht hat immer eine Geschichte" präsentierten das Stadttheater Minden und die Drogenhilfe Minden e.V. ein Theaterstück der besonderen Art:

Ein Mann in den besten Jahren. Er nimmt sich eine Auszeit. Eine innere Unruhe treibt ihn um. Durch Zufall öffnet sich eine Tür zu einer anderen Welt: die Welt der Drogen. Der Mann nimmt uns mit auf seine Reise und in seinen Ratschlägen und Tipps enthüllt sich nach und nach eine ganz eigene Geschichte…

Kai Hensels Stück ist ein unprätentiöser und dennoch berührender Zugang zu dem Thema gelungen, in dem einmal nicht verwahrloste Jugendliche dem Drogenkonsum verfallen, sondern Menschen, die scheinbar in der Mitte des Lebens stehen.

Es spielte Dieter Marenz. Regie Lars Emrich 

Mindener Tageblatt 25.04.2016
Mindener Tageblatt 25.04.2016

21.04.2016: Die Drogenhilfe Minden stellt sich vor

Im Rahmen der Aktionstage "Sucht hat immer eine Geschichte" öffnete die Drogenberatungsstelle für den Kreis Minden-Lübbecke ihre Türen. Die Drogenhilfe Minden e.V. stellte an diesem Tag ihre Arbeit im Kontakladen Kaf'ke vor. 

 

In der Zeit von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr waren wir in der Rosentalstraße 5 in Minden für Sie erreichbar.

Eröffnungsveranstaltung "Sucht hat immer eine Geschichte" am 19.04.2016

Die Drogenhilfe Minden e.V. präsentierte sich im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung zu "Sucht hat immer eine Geschichte" in der Kampa-Halle in Minden.
Die Drogenhilfe Minden e.V. präsentierte sich im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung zu "Sucht hat immer eine Geschichte" in der Kampa-Halle in Minden.

Guru Guru | 47 Years Live Konzert 31.10.2015

Guru Guru - dieser Bandname steckt voller Magie. Seit 1968 existiert die Formation um den Schlagzeuger Mani Neumeier. Unzählige Personalwechsel hat sie durchlaufen, aber den wilden Geist der 60er Jahre - die Energie des Modal-Jazz und die Sphärenklänge des psychedelischen Rock - beschwören Mani & Co. nach wie vor.

Ekstatische Improvisationshöhenflüge und rauschhafte Sound-Exkursionen bilden noch immer Eckpunkte im Klangkosmos von Guru Guru, ebenso wie Neumeiers Karl-Valentin-artiger Humor. Im Lauf der Zeit sind ethnische Einflüsse aus verschiedensten Kulturen (Indien, Japan, Afrika, Karibik) dazugekommen, ebenso wie knackig kurze Rock-Stücke, zündende Funk-Grooves und feurige Blues-Adaptionen. Das zeigt sich eindrucksvoll auf "47 Years Live", dem 104-minütigen Mitschnitt eines Konzerts im Karlstorbahnhof Heidelberg vom Dezember 2013. Dass die aktuelle Besetzung mit gelegentlichen Pausen seit 20 Jahren zusammen spielt und sich traumhaft versteht, ist in jeder Note spürbar. Die Band sprüht nur so vor Spiellaune.

 

Mani Neumeier Drums, Gesang

Roland Schaeffer Gitarre, Nadaswaram, Saxofon, Gesang

Hans Reffert Gitarre, Gesang

Peter Kühmstedt Bass, Gesang

Mindener Tageblatt 14.10.2015
Mindener Tageblatt 14.10.2015

Sound Of Noise 24.10.2015

Die Drogenhilfe Minden e. V. präsentierte mit "Sound Of Noise" die Neuauflage der "Unbedingt Tanzbar" im neuen Gewand mit neuem Programm.

Weiterhin getreu dem Motto "weitab vom Mainstream" wurde ein neuer Schwerpunkt gesetzt. Das Trio Infernale DJ Max, DJ Siggi und DJ catphish bedienten sich musikalisch aus dem Fundus der 80er-, 90er-, 00er- und 10er-Jahre in Sachen Crossover, Alternative, NuMetal, Dark Wave, New Wave, klassisches Independent, funky Dancefloor und Wave. Red Hot Chili Peppers, Faith No More, Clawfinger, Monster Magnet, Helmet, Rollins Band, Bad Religion, Pixies, Rage Against The Machine und Soundgarden waren unter vielen anderen dieses Genres dabei, aber auch The B52's, Talking Heads, The Clash, Madness, Dead Kennedys, The Smiths, The Cure, Sisters of Mercy, Prince, David Bowie, Peter Gabriel und und und ...

Banned From Utopia 15.11.2014

mehr Bilder
mehr Bilder

Party "unbedingt tanzbar" 25.10.2014

Konzert mit Äl Jawala  7.12.2013

Balkan-Orient-Folk-Big-Beatz mit der Band Äl Jawala im Mindener Kulturzentrum BÜZ:

Äl Jawala tanzen rigoros über alle Genregrenzen und Reinheitsgebote hinweg. Äl Jawala mischt osteuropäische und nordafrikanische Traditionen mit treibenden Percussions und einem guten Schuss Rock´n´Roll-Attitüde. Ihre Musik ist ein tanzbarer Kulturschock, der niemanden kaltlässt. 

Die Drogenhilfe Minden e.V. bot dieses Konzert in Kooperation mit dem BÜZ und brachte damit neue Klänge nach Minden. 

Seiten: | 3 | 2 | 1 |                                                                << zurück | weiter >>

Topthemen, Drogenlexikon, Drogen, Wissenstest, "teste dich", Beratung + Hilfe, Videos

Termine:

12.09.2017 Jahreshauptversammlung

 

25.11.2017 Drogenhilfe-Party

Sozialaktie "Rauschhunger"

Unterstützen Sie die Drogenhilfe Minden durch den Erwerb einer Sozialaktie!

mehr